Gemeindefahrt

                  Am 24.06.2017 legte die aus Großenhain stammende Schwester Maria Laetitia Klut, im Kloster St. Marienstern, ihre Ewige Profess ab. Sie entschied sich somit für ein dauerhaftes Leben als Zisterzienserin. Diesen Anlass nutzte die Gemeinde für eine gemeinsame Ausfahrt, um an dieser feierlichen Liturgie teilzunehmen und um ihr die Verbundenheit mit ihrer Heimatgemeinde zum Ausdruck zubringen. Für die meisten Teilnehmer war dies das erste mal soetwas zu erleben. Somit war die Neugier und die Spannung groß. Unter der Leitung des Generalabtes Mauro-Giuseppe Leporie und mit zelebrierenden Priestern aus unserem Bistum und Berlin, sowie anwesenden Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten und der dortigen Gemeinde, sagte Schwester Maria Laetitia ihr ganz bewusstes JA zum klösterlichen Leben. Im Anschluss an diese feierliche Messe bekundeten,auf einem Empfang im Garten, viele Gratulanten ihre Mittfreude und wünschten ihr alles Gute. Die mit dem Bus angereisten Gemeindemittglieder setzten ihre Ausfahrt danach fort. Zunächst ging es zum gemeinsamen Mittagessen und danach weiter nach Bautzen. Dort wurde der Dom St. Petri besichtigt und in einer Zeit zur freien Verfügung auch die Altstadt. Über die Baugeschichte sowie die Innengestalltung des Domes, informierten Herr Tittes und Herr Kipsch die Mittgereisten. Auf der Rückfahrt bekundete so mancher Teilnehmer seine Freude an diesem gemeinsamen Erlebniss und den Wunsch wieder einmal eine gemeinsame Ausfahrt zu organisieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Gemeinde – Bilder

img_1173 img_1224 img_1271 img_1284 img_1302 img_1308 img_1311 img_1324 SONY DSC opferlichterstnder IMG_6256.JPG DSC_7026+y.jpg DSC_7032.jpg DSC_7041.jpg