Aus der Chronik der Gemeinde Gröditz

1932  –  Umbau eines Waschhauses zur ersten katholischen Kapelle

            –  wird von der Riesaer Pfarrei St. Barbara betreut

1944  –  der Kaplan Alfred Mith wird mit der Betreung des Gebietes rechts der Elbe beauftragt

1950  –  Umzug des Kaplanes nach Gröditz in eine Mietwohnung

            –   inzwischen sind bereits 1500 Katholiken in der Umgebung ansässig

1954  –  Grundsteinlegung für ein neues Gotteshaus am 16. Oktober durch Erzpriester Paul Kneschk aus Meissen

            –  Architekt ist Andreas Marquardt aus Leipzig und Baumeister ist Adolar Silbermann aus Gröditz

            –  Kirchenfenster und Kreuzweg gestaltet der Künstler Medardus Höbelt aus Glaubitz

1956  –  am 22. Dezember weiht der Bischof von Meissen, Dr. Otto Spülbeck, die neue katholische Kirche ein

                und verleiht ihr den Namen “ Maria Königin des Friedens“

1966  –  Bau eines Pfarrhauses

1971  –  Erhebung zur Pfarrei durch Bischof  Gerhard Schaffran am 01. Juni

            –  es gehören die Ortschaften Pulsen, Frauenhain, Koselitz, Peritz, Colmnitz, Marksiedlitz, Streumen, Wülknitz,

                Neudorf, Lichtensee, Tiefenau, Spansberg, Nauwalde und Schweinfurt dazu

1978  –  am 06. März starb Pfarrer Alfred Mith im 68. Lebensjahr

             –  mit Wirkung vom 01. Mai wird Pfarrer Josef Sobeczko zum neuen Pfarrer ernannt

1979  –  Umgestalltung des Altarraumes, Verlegung der Sakristei, Innenrenovierung

1982  –  Bau eines Gemeindraumes hinter der Kirche

1988  –  Dächer von Kirche und Pfarrhaus werden neu eingedeckt und der Aussenputz der Kirche teilerneuert

2000 –  die Zahl der Gemeindemitglieder ist auf etwa 500 zurückgegangen

             –  der Vorplatz der Kirche wird neugestaltet und mit Granitpflaster belegt

2010 –  am 25. März starb Pfarrer Josef Sobeczko im 82. Lebensjahr

            –  der Pfarrer Andreas Jaster aus Großenhain wird mit der weiteren Betreuung der Gemeinde beauftragt

2011 –  am 01. Januar werden die  Pfarreien St. Katharina Großenhain und Maria Königin des Friedens Gröditz

               zusammengelegt

            –  Innenrenovierung des Kirchenraumes , Neugestalltung der Seitenkapelle

2012 –  Verkauf des Pfarrhauses und ein Teil des Grunstückes an die Caritas

           –  Um- und Ausbau zur Betreuungsstätte für Kinder aus Problemfamilien

2013 –  Installierung einer Mikrofon-und Lautsprecheranlage sowie einer Schwerhörigenanlage

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Gemeinde – Bilder

img_1199 img_1214 img_1232 img_1273 img_1276 img_1314 DSCF8343 DSCF8355 DSCF8385 orgel IMG_6252.JPG IMG_6265.JPG DSC03861.jpg dsc_6984aFSCN7252+y.jpg